Aktion

 

 

unverbindliches Angebot

Erstellen Sie hier Ihr unverbindliches Angebot

Unsere Partner

EnEV 2009

Achtung: seit dem 1.10.2009 gelten die verschärften Vorgaben der EnEV 2009! Der Jahresprimärenergiebedarf muss ab sofort um 30% gesenkt werden (gegenüber EnEV 2007). Altbau: bei größeren Baumaßnahmen an der Gebäudehülle, müssen die neuen Bauteile einen besseren energetischen Wert als bisher erreichen. Mit einem blower door test kann der Jahresprimärenergie-bedarf bis zu 8% gesenkt werden.

Klimaschutz

Thermographie

Die Thermographie

Die Thermographie ist eine Möglichkeit um Leckagen an Gebäuden, welche bei der Durchführung einer Luftdichtigkeitsprüfung entdeckt wurden, zu lokalisieren.

Wie funktioniert die Thermographie?

Bei der Thermographie werden Luftströmungen mit Hilfe einer Thermographiekamera sichtbar gemacht. Zur Durchführung der Thermographie wird im Gebäude entweder ein Unterdruck oder ein überdruck erzeugt. Bei einem Unterdruck strömt während der Thermographie kalte Luft von außen durch die Leckagen ins Gebäude. Bei einem überdruck strömt währen der Thermographie warme Luft durch die Leckagen ins Freie. Bei der Thermographie lassen sich diese Luftströmungen auf Grund ihrer Temperaturunterschiede sichtbar machen. Als Ergebnis einer Thermographie erhält man ein Wärmebild, auf dem Luftströmungen durch Farbunterschiede sichtbar sind.

Ist die Durchführung einer Thermographie notwendig?

Sollte im Rahmen einer Luftdichtigkeitsmessung eines Gebäudes das Vorhandensein von Leckagen festgestellt werden ist eine Thermographie möglich, um diese Leckagen zu orten und für das menschliche Auge sichtbar zu machen, was die Vorraussetzung für eine Beseitigung der Leckagen ist. Sollten diese nicht behoben werden, kann dies unangenehme Folgen nach sich ziehen. Durch eine Luftundichtheit des Gebäudes erhöhen sich die Heizkosten im Winter, da wertvolle Wärme verloren geht. Des Weiteren kann es zur Bildung von Schimmelpilzen und an windigen Tagen zu Zuglufterscheinungen im Gebäude kommen.

Gibt es Alternativen zur Thermographie?

Es gibt neben der Thermografie weitere Methoden um Leckagen in Gebäuden orten zu können. Das neben der Thermografie am häufigsten verwendete Verfahren besteht darin, mit Hilfe eines Anemometers die Luftströmungsgeschwindigkeit an den Leckagen zu messen. Eine weitere Methode ist der Einsatz eines Nebelgenerators. Durch den im Gebäude herrschenden überdruck wird der Nebel an den Leckagen aus dem Haus gedrückt.

Weiterführende Links zu Thermographie

blower-door-Nuernberg blower-door-Regensburg blower-door-Saarbruecken blower-door-Singen blower-door-Stuttgart blower-door-test blower-door-Ulm Leckageortung Luftdichtigkeitsmessung Thermografie Thermographie blower-door-Hamburg blower-door-Konstanz blower-door-Hannover blower-door-Bremen blower-door-Burgenland blower-door-Kaernten blower-door-Niederoesterreich blowerdoor-Steiermark blower-door-Wien